Fabian v. Xylander: Landratskandidat, Platz 3, SPD

Fabian v. Xylander: Landratskandidat, Platz 3, SPD

Musiklehrer für Zither und Hackbrett

Haus und Garten; Hund; alles, was mit Frankreich zu tun hat

Ich bin seit meiner Geburt in derGemeinde Dietramszell ansäßig.Die ersten sechs Jahre meiner Schulzeit verbrachte ich an der Französischen Schule in München (École Française de Munich). So nimmt es nicht Wunder,

daß ich mich Frankreich sehr verbunden fühle und 1988 die Gründung des Partnerschaftsvereins zur Betreuung der Gemeindepartnerschaft zwischen Dietramszell und Baignes betrieb. Seither bin ich 1.Vorsitzender des Vereins.

Ich bin auch passives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Baiernrain und seit einem Jahr ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht München.

1983 gründete ich den SPD-Ortsverein Dietramszell-Egling und war zunächst (bis 1988) dessen 1.Vorsitzender. Diese Aufgabe übernahm ich nach Unterbre- chungen noch zweimal, ebenso wie den Vorsitz des SPD-Kreisverbandes, dem

ich 1988/89 und 1993-99 vorstand.1984 wurde ich mit 23 Jahren in den Gemeinderat gewählt und war dort zuletzt

auch im Bau- und im Finanzausschuß tätig. Seit 1990 bin ich Mitglied des Kreis- tags Bad Tölz-Wolfratshausen und setze ich mich u.a. ein für:

• Größtmögliche Bürgernähe und Bürgerbeteiligung,• ein ausreichendes Angebot an Kindergartenplätzen,• eine soziale und gerechte Bauland- und Wohnungspolitik,• eine behutsame und nachhaltige Ortsentwicklung,• den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs,• eine umweltfreundliche Abfallpolitik.

Dabei habe ich die Erfahrung gemacht:

• Offene Information und größtmögliche Bürgerbeteiligung sind die Voraussetzung für eine gute Kommunalpolitik;• Konsens und tragfähige Kompromisse sind nur möglich, wenn vorher eine

offene und ehrliche Diskussion mit Sachargumenten stattgefunden hat.

Dafür möchte ich mich weiter einsetzen.Kontakt: Tel.: 08024 / 84 29 Fax: 08024 / 99 81 92 E-Mail:

Homepage: http://www.xylander-info.de Zurück

www.penisa.pl www.leczenie-grzybicy.pl www.candida-albicans.org